Himbeerpflanzen

Wir führen folgende Sorten, weitere Sorten auf Nachfrage verfügbar.

Willamelle

(Reifezeit: Mitte Juni bis Mitte Juli)
Breit konische Früchte, Früchte dunkeln nach und sind fest, frosthart, unempfindlich gegenüber Krankheiten und resistent gegen die Himbeerblattlaus.

Glen Ample

(Reifezeit: Mitte Juni bis Anfang August)
Ertragreiche Sorte mit langer Erntezeit, rundliche, herzförmige, mittelrote Früchte. Gute Festigkeit und Haltbarkeit, mittlere Anfälligkeit auf Rutenkrankheiten.

Meeker

(Reifezeit: Mitte Juni bis Ende Juli)
Gut pflückbare Sommersorte mit langer Erntezeit, mittelgrosse runde Früchte, hitzetolerant, Frostschadenempfindlich.

San Rafael

(Reifezeit: Mitte Juni bis Ende Juli)
Grosse attraktive Früchte, im Verlauf der Ernte verlieren sie an Grösse. Erntebeginn zwischen Glen Ample und Tulameen. Guter Ertrag.

Rubaca

(Reifezeit: Ende Juni bis Mitte August)
Ertragreiche Sorte mit mittlerer Fruchtgrösse, braucht ausreichende Nährstoffversorgung, später Frühjahresaustrieb und früher Jahresabschluss.

Tulameen

(Reifezeit: Ende Juni bis Mitte August)
Grosse Früchte, gute Festigkeit, sehr ertragreich, geschmacklich einer der besten Sorten. In niederschlagreichen Regionen Überdachung von Vorteil, empfindlich auf Frühjahresfröste.

Automn Bliss

(Reifezeit: Mitte Juli bis Sept/Okt)
Frühste Sorte der Herbsthimbeeren, grosse kräftige Früchte. Sie fruchten an einjährigem Holz, so dass im Winter alles zurückgeschnitten werden kann. Für Grosshandel ist die Frucht zu weich.

Primalba (Doppelsorte)

(Reifezeit August- Oktober)
Herbstsorte, guter Geschmack, mittelrote grosse Früchte, brauchen viel Dünger, nicht starkwüchsig daher nicht für Doppelernte geeignet.

Enrosadira (Doppelsorte)

(Reifezeit Juni und August- Oktober)
Ist für die Doppelernte geeignet, hellrote grosse Früchte, hohe Pflückleistung, gut lagerfähig, hoher Ertrag trotz Doppelernte.

Polka

(Reifezeit: Anfang August bis Oktober)
Kegelförmige Früchte, dunkeln nach bei Lagerung. Gute Fruchtfestigkeit, Haltbarkeit und gutes Aroma, hat ein wenig ein höheren Nährstoffbedarf als andere Himbeeren.

Amira (Doppelsorte)

(Reifezeit: Juni und August- Oktober)
Grosse intensive Früchte, gute Fruchtfestigkeit, guter Ertrag, bei Erntebeginn neigen sie zur Doppelfrüchtebildung. BIO Anbau beliebt, wachst an einjährigen Ruten.

Regina (Doppelsorte)

(Reifezeit: Juni und August- Oktober)
Reifebeginn ca. 1 Woche nach Amira, grosse aromatische Früchte, gute Fruchtqualität, zur Doppelernte geeignet.

Clarita

(Reifezeit: Mitte August bis Oktober)
Späte Herbstsorte, vergleichbar mit Kwanza, breite runde hellrote Früchte, trotz fehlendem Glanz gute Präsentation. Gut lagerfähig, Ertrag niedriger als bei Enrosadira.

Himbo-Top

(Reifezeit: Juni und August- Oktober)
Kreuzung Autumn Bliss und Himbo Queen. Reife beginnt wenn Polka fertig. Früchte gross und kräftig. Schlechte Fruchtfestigkeit, hohe Erträge, starker Wuchs der Pflanze, als Doppelsorte nutzbar.

Heritage

(Reifezeit: August- Oktober)
Dunkelrote, mittelgrosse Früchte, hoher Wasserbedarf, guter Ertag.

Sugana (Doppelsorte)

(Reifezeit: Juni und August- Oktober)
Dunkelrote, grosse Früchte, starker Wuchs der Triebe, robuste Sorte, als Doppelernte geeignet.

Fangen wir an!

Unkompliziert und persönlich.